RINGEL
 

Kanutouren

Zwei Tage mit dem Kanu auf der Havel

Ihre Kanutour beginnt in der Schlösserstadt Potsdam, der ehemaligen Residenz Preußischer Könige. Mit dem 2er Kanadier geht´s los der Nuthe folgend auf die Havel. Entlang der der schilfbesäumten Ufer bietet die Potsdamer Kulturlandschaft mit ihren historischen Schlössern, Villen und Parkanlagen abwechslungsreiche Bilder. Weiter führt die Tour über den Templiner See, durch das Caputher Gemünde, zum malerischen Schwielowsee, vorbei an der verträumten Inselstadt Werder (Havel) und über den Großen Zernsee. Bei Sonnenuntergang erreichen Sie den Yachthafen Ringel in Töplitz. Hier schlagen Sie Ihr Zelt auf und lassen an der gemütlichen Grillecke diesen erlebnisreichen Tag Revue passieren. Ausgeruht geht es am nächsten Tag wieder zurück.

Leistungen:
- 2er Kanadier für 2 Tage
- Übernachtung im eigenen Zelt im Yachthafen Ringel Töplitz
(Zeitraum 1. Mai bis 30. September)
Preis pro Person
Übernachtung im Zelt ab 45,00 €


Buchbar über:
BOOTSWERFT UND KANUCENTER JAHN

Wiesenstraße 11 - 14473 Potsdam
Tel. 0331-7480415
bootswerft-jahn@t-online.de oder unter bootswerft-jahn.de



Buga-Arrangement!

Nutzung eines Kanadiers für 2 Tage auf der Potsdamer Havel inkl. einer Übernachtung im Standardbungalow in der Yachthafenpension Ringel in Töplitz.
Kanustrecke von Potsdam (Kanucenter Jahn) nach Töplitz (Yachthafen Ringel) inkl. einer Übernachtung.

Preis: 100,00 €


Reif für die Insel? 

Eine moderate Kanu-Schnuppertour für Einsteiger

Die Insel Töplitz oder auch die Kanustation an der Porta Elisa in Werder/Petzow sind Start bzw. Ziel für eine moderate Zweitagestour.
Start ist 10:00 Uhr nach dem Empfang des Kanus inkl. Ausrüstung. Zwischenhalt ist in Werder (Havel) am Wasserwanderrastplatz. Machen Sie einen Spaziergang über die Inselstadt bzw. durch das Zentrum der Blütenstadt bevor Sie Ihre Tour fortsetzen. In beide Richtungen ist eine Brücke zu unterqueren. In Richtung Töplitz ist es die Eisenbahnbrücke in Werder zum Großen Zernsee und in Richtung Petzow ist es am rechten Ufer die Strengbrücke in den Glindowsee. Auf der Insel Töplitz, vor der Autobahnbrücke am rechten Ufer, heißt Sie der Yachthafen Ringel herzlich willkommen. Über den Glindowsee erreichen Sie am linken Ufer entlang die Grellbucht in der sich die Kanustation an der Porta Elisa befindet. Das Schloss mit Schlosspark (v. Lenné) und die Kirche in Petzow sind sehenswert. Gestalten Sie Ihre Übernachtung im eigenen Zelt zum romantischen Höhepunkt bevor Sie am nächsten Morgen die Rückreise antreten.

Reisestart/Reiseziel:
Werder /Petzow (Kanustation an der Porta Elisa)
Töplitz (Marina Ringel)

Termine:
April bis Oktober (Immer Samstags ab 10:00 Uhr und nach Vereinbarung - Anmeldung erforderlich !)

Leistungen:
1 Platz im 2er Kanadier (Stechpaddel, Schwimmweste, Packsack/-tonne)
1x Übernachtung im eigenen Zelt inkl. Frühstücksbuffet
Wasserwanderkarte
Einweisung in die Paddeltechnik und Sicherheit

individuelle An- und Abreise:
PKW-Parkplätze begrenzt vorhanden

Teilnehmer pro Termin:
Individualtour

Veranstalter:
Brandenburg-Kanu

Reisepreis pro Person: 45,00 €

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos